WatchDog – automatisierten Digitalisierung der Abfallabfuhr

Überwachungstool für Abfuhrfahrzeuge

Gesellschaft Sensoneo stellt das Tool WatchDog vor, das alle während der Abfallabfuhr durchgeführten Vorgänge genau und automatisch erfasst. Das Toll macht es den Gemeinden und Abfuhrunternehmen möglich die Abfuhr auf die gleiche Weise wie heute durchzuführen und bietet ihnen automatisch einen genauen Überblick über abgeführte Container (bzw. gesammelte Säcke). WatchDog identifiziert unbezahlte oder problematische Container, aktualisiert den Containerbestand anhand realer Daten, zeichnet alle realisierten Routen auf und umfasst gleichzeitig ein komplexes Fuhrparkmanagement. Das Tool ermöglicht es somit, den gesamten Abfuhrprozess vollständig zu digitalisieren, bei den Abfallströmen mehr Transparenz zu schaffen und einfache Modelle der mengenbezogenen Abfuhr bzw. “Pay-as-you-throw” einzusetzen.

Was ist WatchDog?

WatchDog ist eine Lösung für die Digitalisierung des Abfuhrprozesses. Es besteht aus einer Zentraleinheit (Gerät von einer Größe von ca. 10x8x20cm), die direkt an das Fahrzeug installiert wird; vier einstellbaren RFID-UHF-Antennen (zwei zur Identifizierung der zur Abfuhr zugelassenen Container und zwei zur Bestätigung der Entleerung), die normalerweise am oberen und seitlichen Teil des Fahrzeugs angebracht sind, und sg. Tags (RFID-UHF-Tags oder Aufkleber), die die Container (oder Säcke) kennzeichnen und so für die Kommunikation mit Fahrzeugen sorgen.

WatchDog wird beim Starten des Fahrzeugs aktiviert. Während der Abfuhr werden automatisch alle ausgeführten Tätigkeiten erfasst und in Sensoneo-Modulen für Infrastrukturverwaltung (Asset Management), Abfuhrmanagement (Route Planning) und Flottenmanagement (Fleet Management) gespeichert. Fleet Managementmodul ermöglicht eine einfache Verwaltung von täglichen Aufgaben in Bezug auf Fahrzeuge und Routen. Die Operators erhalten einen detaillierten und genauen Überblick über alle Aktivitäten vor Ort und im Depot, einschließlich ihrer aktuellen Status, der Kostenübersicht und der Möglichkeit, die Abfuhrrouten für Fahrer in realer Zeit und die Fahrzeuglokalisierung auf der Karte zu aktualisieren. Das Modul umfasst die Garage-Plattform, Vorfallberichte und detaillierte Statistiken, einschließlich der Fahrtauswertung.

Was macht WatchDog einzigartig

Das Gerät kann etwa in einer Stunde an jedem Fahrzeug (nicht nur an professionellem Abfuhrfahrzeug) installiert werden, es sind keine wesentlichen Eingriffe erforderlich. Seine Funktionalität kann an die individuellen Bedürfnisse der Kunden angepasst werden – sie können die Entfernung festlegen, in der sie die für die Abfuhr zugelassenen Container identifizieren möchten, und die Entfernung, die sie für ideal halten, um Entleerung/Sammeln zu bestätigen.

WatchDog ist ein 3-in-1-Gerät. Neben der automatischen Bestätigung der Entleerung einzelner Container (oder Säcke) deckt das Tool vollständig die Anforderungen des Flottenmanagements und der Überwachung der realisierten Routen vollständig ab. WatchDog ist mit seiner Funktionalität, seiner Ausführung und den verwendeten Technologien einzigartig. Derzeit ist kein vergleichbares Tool auf dem Markt erhältlich – in Bezug auf Modulkombination, Automatisierung oder im Sinne der vielseitigen Verwendbarkeit. Das Tool wurde in den letzten Monat bei Kunden auf zwei Kontinenten im Betrieb getestet und kann derzeit weltweit eingesetzt werden.

Spitzentechnologien

Dank der USV-Technologie (uninterrupted power supply) ist die sichere Speicherung der ermittelten Daten auch im Falle einer plötzlichen Störung oder einem Ausschalten des Fahrzeugmotors gewährleistet. Die genaue Position des Fahrzeugs kann mit einer Genauigkeit von 2,5 Meter in realer Zeit verfolgt werden – diese Funktionalität wird durch Multisatelliten-GNSS-System unterstützt, das genaue GPS-Daten aus mehreren Quellen gleichzeitig kombiniert (die Technologie wird auch von autonomen Tesla-Fahrzeugen verwendet). Die Dead-Reckoning-Funktionalität gewährleistet wiederum die Überwachung der genauen Fahrzeugposition – selbst beim Durchfahren eines Tunnels oder beim Fahren in einem Gebiet mit vielen Hochgebäuden.

Das Gerät ermöglicht zusätzlich einfache (sogenannte Plug & Play) Integration mit weiteren Erweiterungen: RFID-Identifizierung von Fahrern durch ein Board-Lesegerät, durchgearbeitete Navigation für spezifische Anforderungen von Abfuhrfahrzeugen, CAN-BUS-Anbindung für Telemetrie, integriertes dynamisches Wiegensystem, Licht- und Tonwarnung für die Fahrer an nicht zugelassene Container und industrielle Tasten zur manuellen Erfassung des Behälterfüllstandes während der Entleerung.

Unterstützte Funktionalitäten:

  • Erkennung von zur Abfuhr zugelassenen Container / Säcken
  • Automatische Bestätigung über Entleerung/Sammeln
  • Aktualisierung der Lokalisierung von Containern im System anhand realer Daten – Benachrichtigung über verlagerte / fehlende / beschädigte Container
  • Identifizierung von Nichtzahlern (das Gerät warnt automatisch vor Containern und Säcken, die aufgrund einer unbezahlten Leistung nicht zur Abfuhr oder zur Abholung zugelassen sind, oder vor solchen, die nicht ordentlich registriert sind – unklare Herkunft des Eigentümers)
  • Vollständige und genaue Aufzeichnung aller während der Abfuhr durchgeführten Vorgänge in Online-Form

Nutzung für Gemeinden, Gelegenheit für Abfuhrunternehmen

Mit seinen Funktionalitäten beseitigt WatchDog Hindernisse, aufgrund derer der Einsatz derzeit verfügbarer PAYT-Tools kompliziert ist (manuelle Bedienung, Verlängerung des Abfuhrprozesses, Beeinflussung durch Faktor Mensch, Anschaffung und Wartung mehrerer Handlesegeräte und finanzieller Aufwand) und macht den Einsatz einfacher Modelle in Gemeinden unterschiedlicher Größe zugänglich:

Dank der Anpassung unserer Lösungen an Kunden in verschiedenen Ländern haben wir die Möglichkeit, uns mit den kritischen Herausforderungen vertraut zu machen, denen sie heute unabhängig von der Region gegenüberstehen. Die Transparenz der Abfallströme und die Effizienz bei dem Abfallabfuhrprozess erweisen sich als entscheidend. Wir sehen auch eine Nachfrage nach einfachen und automatisierten Lösungen, die den Einsatz von “Pay as you throw” -Modellen ermöglichen würden. Es handelt sich um einen Schlüssel zur Steigerung der Motivation der Bürger für eine geringere Abfallproduktion und der verantwortungsbewussten Abfalltrennung. Die für diesen Zweck heute auf dem Markt verfügbaren Tools sprechen spezifische Arten von Verwaltungen an und stellen mit ihrer Ausführung bestimmte Barriere dar – insbesondere für Gemeinden“

Martin Basila, CEO der Gesellschaft Sensoneo

Dank der Lösung können Abfuhrunternehmen unautorisierte Abfuhren oder Container identifizieren, Containerbestand während der Abfuhr aktualisieren und ihr Dienstleistungsportfolio um die mengenbezogene Abfuhr zu erweitern. Anstatt einzelne Einrichtungen für die Verwaltung des Fuhrparks, Fahrzeugverfolgung und Entleerungbestätigung zu kombinieren, kann WatchDog alle diese Funktionalitäten in einem „All-in-One“ -Gerät zusammenfassen, was die Kosten erheblich senkt.

Komplementarität

WatchDog ergänzt logisch und baut auf vorhandenen Sensoneo-Tools auf – Sensoren zur Fernüberwachung von Containern für die dynamische Abfuhr, Route Planning zur automatisierten Erstellung von optimalen Abfuhrrouten, Navigationsapplikation für spezifische Anforderungen der Abfuhrfahrzeugen und Analyse der Abfuhreffizienz, die die Effizienz der aktuellen Abfuhrart, Frequenzen und Routen auswertet.

Avatar
  • Andrea Basilova
  • Andrea takes care of all Sensoneo’s online and offline communication. Her goal is to make Sensoneo a strong brand recognized across global smart waste management market. Her background in marketing and PR enables her to be the perfect advocate for the Sensoneo solution.
  • Alle Artikel

Neueste Artikel